KBR erhält EPC-Auftrag für Chlor-Alkali-Projekt in Kalifornien

26.07.2011 Das Engineering-Unternehmen KBR hat von Molycorp, einem Unternehmen, das sich mit dem Gewinnen von seltenen Erden befasst, einen EPC-Auftrag (Engineering, Procurement and Construction) für den Bau einer Chlor-Alkali-Anlage erhalten.

Anzeige
KBR erhält EPC-Auftrag für Chlor-Alkali-Projekt in Kalifornien

Die Anlage ist Teil des Phoenix-Projektes von Molycorp, in das das Unternehmen für die Reaktivierung einer REO-Mine (Rare Earth Oxides), sowie den Ausbau und die Modernisierung seines Standortes für seltene Erden in Mountain Pass, Kalifornien, insgesamt 781 Mio. US-Dollar investiert. John Quinn, Präsident für den Bereich Downstream bei KBR, erklärt: „REOs oder grüne Elemente sind wichtig für viele Hightech-Produkte. Wir werden auf unsere bisherigen Erfahrungen in der Chlor-Alkali-Industrie aufbauen und auch zukünftig mit Molycorp in diesem Projekt zusammenarbeiten.“

Der Standort für seltene Erden in Mountain Pass, Kalifornien


Größere Kartenansicht

Loader-Icon