Markt

KBR erhält Projektmanagement-Auftrag für Raffinerie-Modernisierung

11.03.2016 Der US-Anlagenbauer KBR hat von der Heydar Aliyev Baku Raffinerie in Aserbaidjan einen Auftrag zur Modernisierung erhalten.

Anzeige

Der Kontrakt umfasst das Projekt-Management für die Kapazitätserweiterung der Raffinerie auf von 6 auf 7,5 Mio. t. Die Kapazität der Anlage zum katalytischen Cracken der Olefine soll von 2 auf 2,5 Mio. tpa erhöht werden, außerdem soll das Werk für die Produktion von Kraftstoff nach Euro 5-Standard umgerüstet werden. Die Modernisierungsmaßnahmen sollen sofort beginnen und bis Ende 2018 abgeschlossen sein. Das Projekt hat ein Gesamtvolumen von rund 1 Mrd. US-Dollar.

KBR wird den Auftrag über sein Joint Venture Socar-KBR abwickeln.

Hier finden Sie die Pressemeldung von KBR.

(as)

Loader-Icon