Anlagenbau

Kraftwerksbauer Mitsubishi Hitachi integriert Europageschäft

22.08.2016 Der Energieanlagenbauer Mitsubishi Hitachi Power Systems, Ltd. (MHPS) integriert das operative Geschäft seiner Tochtergesellschaften in der Region EMEA. Die Unternehmensgruppe wird von Oliver Klitzke als CEO geführt.

Anzeige
Oliver Klitzke GE Germany

Oliver Klitzke führt als neuer CEO die
Unternehmensgruppe Mitsubishi Hitachi Power Systems, Ltd. (MHPS) – Bild: MHPS

„Die Teams von Mitsubishi Hitachi Power Systems Europe in London und in Duisburg agieren zukünftig als eine gemeinsame Gesellschaft MHPS-EU. Sie können so den Kunden mit umfassendem Know-how in wirklich allen Bereichen der thermischen Stromerzeugung unterstützen“, ist CEO Klitzke überzeugt. Das Unternehmen setzt das Geschäft mit thermischen Kraftwerken (vor allem Gas und Kohle) fort und will mit zusätzlichen Produkten, schlankeren Strukturen und einer effizienteren Projektabwicklung mehr Schlagkraft im Energieanlagenbau zeigen. Klitzke ergänzt: „Wir können sehr unterschiedliche Kundenanforderungen erfüllen. Das reicht von kleinen und großen Gasturbinen über den Bau modernster Großkraftwerke bis hin zu Wartung und Service.“

Potenzial im Kraftwerksbau

Weiteres Geschäftspotenzial sieht das Unternehmen in den sich entwickelnden Energiemärkten in Osteuropa und in Nordafrika. „Die europäische Einheit in der Region EMEA bildet damit ein wichtiges Standbein bei unserem globalen Ziel, die Nr. 1 beim Bau thermischer Kraftwerke zu werden.“ Der Zusammenschluss ist nach Firmenangaben Teil der globalen Unternehmensstrategie der Muttergesellschaft Mitsubishi Hitachi Power Systems. Das japanische Unternehmen wurde Anfang 2014 als Joint Venture gegründet, es vereinigt das frühere Kraftwerksgeschäft der beiden Technologiekonzerne Mitsubishi Heavy Industries, Ltd. und Hitachi, Ltd. MHPS hat seit 2014 regionale Gesellschaften in Nord- und Südamerika, in China und in Südostasien etabliert. Diese integrierten Unternehmen haben einheitliche Arbeitsabläufe, schnellere Reaktionszeiten und können auf die Ressourcen der weltweit tätigen MHPS-Gruppe zurückgreifen.

(as)

Loader-Icon