Pumpe wird zum Feldgerät

KSB setzt in der Entwicklung auf mehr Funktionen

15.05.2003

Anzeige

„Prozessbetreiber kaufen keine Pumpen, sondern eine Lösung, um ihr Medium
mit dem richtigen Druck und dem richtigen Volumen zum richtigen Zeitpunkt
an seinem Wirkort zu haben“. Dieser Erkenntnis folgend, müssen Pumpenhersteller bei der Entwicklung ihrer Produkte heute die gesamte Anlage im Blick haben. Die Strategie des Pumpen- und Armaturenherstellers KSB heißt deshalb: Energiebedarf runter, Funktionsumfang rauf.

Heftausgabe: Mai 2003
Loader-Icon