Markt

Langhoff löst Schmidt als Vorstandsvorsitzender bei BP Europe ab

25.08.2016 Der Aufsichtsrat von BP Europa hat in seiner Sitzung Anfang August 2016 Wolfgang Langhoff mit Wirkung zum 1. Januar 2017 als Vorsitzenden des Vorstands berufen. Er folgt damit auf Michael Schmidt, der das Amt seit Mai 2012 ausübt und zuvor sieben Jahre das Vorstandsressort „Arbeit und Soziales“ verantwortete.

Anzeige
Wolfgang Langhoff übernimmt zum 1. Januar 2017 den Vorstandsvorsitz von BP Europe. (Bild: BP)

Wolfgang Langhoff übernimmt zum 1. Januar 2017 den Vorstandsvorsitz von BP Europe. (Bild: BP)

Der bisherige Vorstandsvorsitzende Michael Schmidt verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. (Bild: BP)

Der bisherige Vorstandsvorsitzende Michael Schmidt verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. (Bild: BP)

Schmidt, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt, steht seit vier Jahren an der Spitze von BP Europa. Als Vorstandsvorsitzender des Ölkonzerns und Vorsitzender des Mineralölwirtschaftsverbands brachte sich Schmidt darüber hinaus in die Debatte rund um die Regulierung der Energiebranche ein.

Der 56 Jahre alte Wolfgang Langhoff, Diplom-Ingenieur, startete seine Laufbahn bei BP 1989 und verantwortete zunächst Aufgaben in den Bereichen Engineering und Business Development. Nach Stationen in Frankfurt und der damaligen Europazentrale in Brüssel leitete er ab 1996 vom Standort Hamburg aus die Tankstellennetzentwicklung und Technik für Deutschland, Schweiz und Österreich. Als Marketing Manager für BP Spanien und Portugal ging er 1999 nach Madrid. 2001 wurde er zum General Manager & Country President der BP Polska mit Sitz in Krakau ernannt. Ab 2003 übernahm Langhoff in London die Planung und das Controlling des globalen Retail Geschäftes der BP Gruppe und wurde 2005 Vice-President Operations European Logistics. 2010 kam Langhoff als Head of Supply & Logistics für mehrere europäische Länder nach Bochum. Zum 1. April 2013 wurde er zum Finanzvorstand von BP Europa ernannt. Im Januar 2016 übernahm er die Portfolio-Strategie mit der Auflösung des Ruhr Oel Joint Ventures zwischen BP und Rosneft.

Weitere Personalmeldungen der vergangenen Wochen und Monate finden Sie hier

Lanxess mischt den Aufsichtsrat neu

22.07.2016 Im Aufsichtsrat des Spezialchemie-Unternehmens Lanxess hat es einen Wechsel an zwei Positionen gegeben, und zwar jeweils bei Vertretern der Arbeitnehmer als auch der Anteilseigner. mehr

Bartec: Thomas Lützenrath als CEO vorgestellt

13.06.2016 Der Anbieter für industriellen Sicherheitstechnik Bartec hat Dr. Thomas Lützenrath zum CEO der Gruppe berufen. Er folgt auf Heiko Laubheimer und verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung in der Neuausrichtung und Transformation von Unternehmen. mehr

Flow Chief: Generationswechsel nach 15 Jahren

06.06.2016 Beim Hersteller von Software für Prozessleittechnik Fernwirktechnik und Energiemanagement Flow Chief, übergibt der Gründer Helum Weißig nach 15 Jahren an die nächste Generation. mehr

Dr. Alexander Horch neuer Entwicklungsleiter bei Hima

01.06.2016 Zum 1. April 2016 hat Dr. Alexander Horch die Leitung der Entwicklung beim Hersteller von sicherheitsgerichteten Automatisierungslösungen Hima Paul Hildebrandt übernommen. mehr

Dupont Performance Materials erhält neuen Regionaldirektor

31.05.2016 Dupont Performance Materials (DPM) ernennt Rudy van Engen zum Regionaldirektor für die Region Europa, Nahost und Afrika (EMEA). Van Engen tritt seine Funktion im europäischen Hauptsitz des Unternehmens im schweizerischen Genf mit sofortiger Wirkung an. mehr

Dow und Dupont geben Führungsriege für Dowdupont bekannt

25.05.2016 Der Mega-Merger, der in der zweiten Hälfte 2016 abgeschlossen sein soll, nimmt immer konkretere Formen an. Wie bereits bekanntgeben soll Andrew Liveris, chairman und CEO bei Dow, den Posten des executive chairman bei Dowdupont übernehmen. mehr

Saudi Arabien entlässt langjährigen Ölminister

09.05.2016 Er war einer der einflussreichsten Köpfe in der Opec: Ali al-Nuaimi, der seit 1995 Ölminister von Saudi Arabien war, wurde am Wochenende gefeuert. Seine Nachfolge tritt Chalid al-Falih vom Ölkonzern Saudi Aramco an. mehr

Loader-Icon