Markt

Lanxess startet Landesgesellschaft für Länder der GUS

16.03.2009

Anzeige

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess präsentierte erstmals auf zwei Messen in Moskau seine Unternehmensbereiche. Außerdem will der Konzern über eine neue Landesgesellschaft sein Geschäft in den Ländern der Gemeinschaft unabhängiger Staaten (GUS) steuern.

Aus seinem Produktportfolio stellte Lanxess Premiumkautschuke und Kautschukchemikalien auf der Tires & Rubber-Messe in Moskau vor. Auf dem Gebiet der synthetischen Kautschuke erwartet das Unternehmen wichtige Zuwachsraten in der GUS. Auf einer zweiten Messe in Moskau, der Interlakokraska, präsentierte der Konzern seine Produkte für die Farben- und Lackindustrie . Dazu zählen unter anderem anorganische Pigmente sowie anorganische und organische Pigmentpräparationen. Durch Eröffnung einer neuen Niederlassung in Kiew will Lanxess die Länder der GUS zukünftig besser bedienen können.

Loader-Icon