Lanxess verkauft Perlon-Monofil an Serafin-Gruppe

20.03.2014 Der Spezialchemie-Konzern Lanxess, Köln, hat sein 100-prozentiges Tochterunternehmen Perlon-Monofil in Dormagen an die Serafin Unternehmensgruppe in München veräußert. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion ist unmittelbar vollzogen worden.

Anzeige
Lanxess verkauft Perlon-Monofil an Serafin-Gruppe

Die Synthesefaser Perlon – 1938 von Paul Schlack erfunden – schmückte in den 50er Jahren vor allem Damenbeine (Perlon-Strümpfe). Heute steckt der robuste Kunststoff-Draht unter anderem in Schiffstauen, Angelschnüren oder auch Weidezäunen (Bild: Lanxess)

Perlon-Monofil ist ein führender Hersteller von Polyamid- und Polyester-Monofilamenten mit rund 100 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 30 Mio. Euro (2013). Das Unternehmen betreibt eine Produktionsanlage sowie ein Technikum in Dormagen. Die jährliche Gesamtkapazität beträgt deutlich mehr als 5.000 t und produziert pro Jahr mehr als 60 Mio. km Monofilamente (beides Stand Januar 2013). Diese werden unter den Markennamen Perlon, Atlas und Bayco vertrieben und vor allem in der Papierherstellung, der Schifffahrt und der Landwirtschaft eingesetzt.

Im September 2013 hatte Lanxess angekündigt, strategische Optionen für bestimmte Randgeschäfte zu prüfen, darunter auch Perlon-Monofil. Lanxess-Vorstandsmitglied Werner Breuers. „Serafin hat mit ihrer Beteiligung Nextrusion bereits eine gute Stellung in der Monofilament-Branche. Unter diesem Dach wird Perlon-Monofil zukünftig neue Möglichkeiten zur Weiterentwicklung erhalten.“

Nextrusion mit Sitz in Bobingen bei Augsburg hat bereits eine führende Position auf dem Gebiet der Polyester-Monofilamente für Papiermaschinenbespannungen und andere technische Textilien. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 200 Mitarbeiter und erwirtschaftet jährlich einen Umsatz von rund 40 Mio. Euro. „Der Erwerb durch Serafin wird die Wettbewerbsposition sowohl von Perlon-Monofil als auch von Nextrusion im Markt stärken“, sagte Philipp Haindl, Geschäftsführer der Serafin-Gruppe.

(dw)

Loader-Icon