Präzise in harten Umgebungen

Laseranalysator LS 4000

31.07.2014 Für Sauerstoffmessungen direkt im Prozessstrom und in explosionsgefährdeten Bereichen hat ABB sein Portfolio um den Laseranalysator LS 4000 erweitert.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • in-situ-Messung
  • bis 1.500 °C und 20 bar
  • Atex- und IECEx-konform
Sauerstoffmessungen im Ex-Bereich 1408ct954

Laseranalysator LS 4000

Der Laseranalysator ist vor allem für raue Prozessumgebungen geeignet (Bild: ABB)

Der Laseranalysator basiert auf dem Messprinzip der Laserabsorptionsspektroskopie. Durch die in-situ-Messung entfallen Probeentnahme- und -aufbereitungsstationen. Der Analysator hält Temperaturen bis 1.500 °C und Drücken bis 20 bar stand und antwortet auch unter rauen Pozessbedingungen nach 2 s. Eine dynamische Messwertkorrektur eliminiert Druck- und Temperaturschwankungen automatisch. Das Gerät ist nach Atex, IECEx und CSA zertifiziert und eignet sich für die chemische und petrochemische Industrie sowie für den Einsatz in Kraftwerken.

Loader-Icon