Lauda baut neues Logistik-Zentrum und Produktionshalle

09.08.2012 Der Temperierspezialist Lauda Dr. R. Wobser, Lauda-Königshofen, baut ein neues Logistikzentrum, das Ende August bezugsfertig sein wird. Das Unternehmen investiert dafür bis zu diesem Bauabschnitt 2,3 Mio. Euro. Im September beginnt dann der Bau einer zusätzlichen Produktionshalle.

Anzeige
Lauda baut neues Logistik-Zentrum und Produktionshalle

Das neue Logistikzentrum des Temperiergeräteherstellers Lauda Dr. R. Wobser in Lauda-Königshofen wird Ende August bezugsfertig sein (Bild: Lauda)

Mit dem Bau des Logistikzentrums im Zentrum des Betriebsgeländes hat das Unternehmen eine weitere Phase des firmeneigenen Standortentwicklungsprogramms abgeschlossen. Der Neubau versorgt die verschiedenen Produktbereiche mit Material. Durch die Neuordnung des Wareneingangs mit Eingangskontrolle, des Einlagerns, Bereitstellens und Materialtransports der Teile zur Montage und wieder zurück sowie des Verpackens der Endgeräte bis zum Versand wird die Prozesskette optimiert. Auf einer Fläche von rund 800 m2 stehen insgesamt 1.150 Stellplätze zu Verfügung, die über so genannte Schmalgangstapler bedient werden.

Bereits im September wird der nächste Bauabschnitt in Angriff genommen. Im Rahmen dieses Bauvorhabens soll die Produktionsfläche nochmals um rund 1.600 m2 erweitert werden. Die neue Produktionshalle wird dann ausreichend Platz für die Montage der Temperiergeräte und der Messgeräte sowie für den Temperiergeräte-Service bieten.

(dw)

Loader-Icon