Besser zu integrieren

Lean Mixing Prozess

02.10.2013 Das Lean Mixing Kopnzept von Dinnissen ist eine komplette Lösung für das Mischen von Pulvern, Pellets und Granulaten inklusive einer effektiven und effizienten Förderung der Rohstoffe und des fertigen Produktes.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Mischprozess ohne pneumatische Förderung
  • keine Produktbeschädigung
  • kein Kontaminationsrisiko

Lean Mixing Prozess

Das Mischkonzept vermeidet die nachteile einer pneumatischen Förderung (Bild: Dinnissen)

Das Konzept ermöglicht einen vollständigen Mischprozess ohne pneumatische Förderung und die dazugehörigen Nachteile, wie zum Beispiel mögliche Produktbeschädigung, höhere Energiekosten, Kontaminationsrisiko und extra Handling. Bei Lean Mixing werden die Big-bags mit den Rohstoffen nur ein einziges Mal angehoben. Nach dem Hochziehen werden die Big-bags über ein automatisches Leitsystem zur richtigen Entladeposition auf der Transferstation gesteuert und dort abgesetzt. Dort koppelt der Bediener die Big-bags staubfrei an die Entleerstation an, darunter befindet sich die Dosierklappe. Diese kosteneffiziente und vollständig integrierte Dosierklappe ermöglicht das genaue Abwiegen (ausdosieren oder eindosieren) der Rohstoffe mit einer Kapazität von 6 kg bis zu 50 t/h.

K 2013 Halle 10 – B71

Hier können Sie eine ausführliche Beschreibung in englisch lesen
Hier gehts zur Homepage des Herstellers

 

Komplette Lösung zum Mischen und Fördern 1310ct907

Loader-Icon