Nicht kaufen, sondern leasen

Leasing für Temperiergräte

21.05.2007 Neben dem klassischen Kauf bietet ein Hersteller seine Temperiergeräte ab sofort flächendeckend in Deutschland eine Nutzung gegen Leasing an.

Anzeige

Standardangebot ist ein Leasing-Teilamortisationsvertrag, bei dem der Nutzer die Temperiergeräte nach einer zu vereinbarenden Laufzeit zu einem geringen Restvermögen in das eigene Betriebsvermögen übernehmen kann. Die übliche Laufzeit liegt bei vier Jahren, je nach Auftragswert lassen sich aber auch kürzere oder längere Laufzeiten darstellen. Der Hersteller wird ab sofort in allen Angeboten auf sein Leasing-Angebot hinweisen.

Loader-Icon