Passt wie die Faust aufs Auge

Leiterplattenklemme

29.11.2013 In der industriellen Gerätewelt werden passgenaue Anschlüsse immer wichtiger. Damit es auch noch schnell geht mit dem Anschluss, hat Weitmüller seine Omnimate Signal Klemmen LMF mit einer Push-in-Anschlusstechnik ausgestattet.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Push-in-Technik spart Zeit
  • mit stabilem Isolierstoff
  • Leiteranschlusstechnik bis 2,5 mm2 Querschnitt

Leiterplattenklemme

Die Klemmen lassen sich dank Push-in-Technik schnell anschließen (Bild: Weidmüller)

Die Leiterplattenklemmen schaffen Spannungsversorgungen von 250 V. Der Isolierstoff Wemid bietet elektrische Sicherheit und eignet sich auch für Einsätze bei einer Dauergebrauchstemperatur von 120 °C. Je nach Anwendung ist die Kabelverdrahtung der Klemmen unterschiedlich zugänglich. Die Push-in-Technik spart den Anwender Zeit und gibt ihm mit einem integrierten Prüfabgriff sowie 90° und 19´80° Leiterabgangsrichtung flexible Applikationsmöglichkeiten. Die Leiterplattenklemmen gestatten den Anschluss von Leiterquerschnitten im Bereich von 0,12 bis 2,5 mm2 (AWG 26 bis AWG 12).

Hier gelangen Sie zur Übersicht der Omnimate-Anschlusstechnik

Per Push-in-Technik schnell anzuschließen 1404ct921

 

Loader-Icon