Additive nach Bedarf

Leitfähigkeitsmessgerät MLA1000

21.11.2017 Das Messsystem MLA1000 vonm MBA Instruments dient zur kontinuierlichen In-Line Messung der Leitfähigkeit in leichten Mineralölen und Kerosin. Anhand der Messwerte lassen sich Additive nach dem Prinzip „so viel wie nötig – so wenig wie möglich“ dosieren.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • kontinuierlicher Einsatz
  • geringe Strömungsgeschwindigkeit
  • präzises Messverfahren

MBA MLA1000

Der MLA1000 bietet kontinuierliche Leitfähigkeitsmessung von leichten Mineralölen und Kerosin. (Bild. MBA Instruments)

Zum Einsatz kommt das System in Tanklagern sowie an Flughäfen. Während in der Pipeline eine vergleichsweise starke Strömung zwischen 0,5 und 7 m/s herrscht, wird durch die geringe Größe der Ein- und Ausströmöffnungen die Fließgeschwindigkeit innerhalb der Messsonde reduziert. Die so entstehende laminare Strömung zwischen den beiden Elektroden innerhalb der Sonde führt zu einem permanenten Abbau der Polarisierung und damit zu einem genauen, aktuellen Wert von Leitfähigkeit und Temperatur.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Herstellers.

 

 

Loader-Icon