Markt

Linde und Messer produzieren gemeinsam

04.01.2007

Anzeige

Limes, ein Joint Venture zwischen Linde und Messer, investiert 20 Mio. Euro in eine Produktionsanlage für Luftgase in der Bretagne. Das Unternehmen, an dem die französischen Töchter der deutschen Industriegasespezialisten Linde und Messer Group zu jeweils gleichen Teilen beteiligt sind, wurde am 21. Dezember 2006 in Paris neu gegründet. Die Inbetriebnahme der Anlage in Saint Herblain bei Nantes wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2008 erfolgen und etwa 20 neue Arbeitsplätze schaffen. In der Luftzerlegungsanlage sollen pro Tag 300 t Stickstoff, Sauerstoff und Argon produziert werden.

Loader-Icon