65 Mrd.-USD-Deal

Linde und Praxair kurz vor Einigung

20.12.2016 Die Gasehersteller Linde und Praxair könnten noch in dieser Woche ihren 65 Mrd. USD schweren Merger verkünden.

Anzeige

Wie die Zeitung Fincancial Times berichtet, sollen bereits bis Mittwoch die vorläufigen Bedingungen für die Fusion der beiden Gasehersteller bekannt gegeben werden. Durch den Merger soll der weltgrößte Konzern für Industriegase entstehen.

Der geplante Deal hatte in den vergangenen Wochen für Schlagzeilen und Turbulenzen beim Münchner Linde-Konzern gesorgt: Nach dem Scheitern erster Gespräche im September hatte Linde-Vorstandschef Wolfgang Büchele sein Ausscheiden zum Februar 2017 angekündigt. Nachdem Linde und Praxair Anfang Dezember erneute Fusionsgespräche aufgenommen hatten, erklärte Büchele seinen Rücktritt mit sofortiger Wirkung. An seine Stelle rückte Aldo Belloni, den der Linde-Aufsichtsrat aus dem Ruhestand zurück geholt hatte.

(as)


Fusion zwischen Linde und Praxair

Beschäftigung gesichert – vorerst

12.12.2016 Der Industriegase-Konzern Linde und sein US-Konkurrent Praxair streben einen Zusammenschluss an. Die Vertreter der Betriebsräte und Gewerkschaften IG BCE und IG Metall im Aufsichtsrat von Linde haben im Zusammenhang mit den Fusions-Gesprächen Zusicherungen für die Beschäftigten der Linde Group in Deutschland mit dem Unternehmen vereinbart. mehr

Fusion der Gasriesen

Linde-Fusion mit Praxair: Neuer Versuch, neuer Chef

08.12.2016 Der Vorstand des Industriegase-Konzerns Linde hat bekanntgegeben, neue Gespräche über eine Fusion mit dem US-Konkurrenten Praxair aufgenommen zu haben. Vorstandschef Dr. Wolfgang Büchele erklärte seinen sofortigen Rücktritt, ein Nachfolger ist bereits gefunden. mehr

Neuer Anlauf bei Linde-Praxair-Fusion?

30.11.2016 Der US-Gasehersteller Praxair scheint Medienberichten zufolge einen neuen Anlauf für eine Fusion mit Linde zu unternehmen. mehr

Linde will Engineering-Standort Dresden aufgeben

24.11.2016 Der Münchner Linde-Konzern will seinen Engineering-Standort in Dresden schließen. Betroffen sind 480 Mitarbeiter. mehr

Quartalszahlen

Lifting fürs Geschäft: Linde startet „Effizienzprogramm“

31.10.2016 Mit dem gruppenweiten Effizienzprogramm „Lift“ will die Linde-Gruppe ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit im Markt für Industriegase stärken. Das Ziel sind Einsparungen von rund 550 Mio. Euro pro Jahr über einen Zeitraum von drei Jahren. Die Geschäftsentwicklung des Konzerns in den ersten drei Quartalen lag „im Rahmen der Erwartungen.“ mehr

Mit mir die Sintflut: Noch-Linde-Chef Büchele will vor Abgang Jobabbau einleiten

10.10.2016 Der scheidende Vorstandsvorsitzende von Linde Wolfgang Büchele will Medienberichten zufolge noch vor seinem Abgang im April 2017 einen Stellenabbau im Unternehmen einleiten. Davon soll vor allem die Anlagenbau-Sparte betroffen sein. mehr

Kooperation: Linde und Evonik wollen enger zusammenarbeiten

05.10.2016 Der Technologiekonzern The Linde Group und das Spezialchemieunternehmen Evonik Industries haben am 30. September 2016 die partnerschaftliche Zusammenarbeit im Bereich membranbasierter Gasseparation bekräftigt. mehr

Siemens verliert Technikvorstand Russwurm

26.09.2016 Siemens und sein bisheriger Technik-Vorstand Siegfried Russwurm gehen ab April getrennte Wege: Russwurm und Siemens-Aufsichtsrat haben sich einer Mitteilung zufolge „einvernehmlich“ geeinigt, den Ende März 2017 auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. mehr

Nach dem geplatzten Praxair-Deal: Linde-CEO Büchele wirft das Handtuch

14.09.2016 Die gescheiterte Fusion von Linde und Praxair hat ein personelles Nachspiel: Dr. Wolfgang Büchele, Vorstandsvorsitzender von Linde, will seinen im April 2017 ablaufenden Vertrag nicht verlängern. Der Suchprozess für einen Nachfolger läuft bereits. mehr

Aus für Praxair-Fusion: Linde-Aufsichtsrat stellt sich quer

12.09.2016 Der Aufsichtsrat von Linde hat sich gegen die Fusions-Pläne mit Praxair gestellt. Die vorläufigen Gespräche zwischen den beiden Unternehmen sind damit hinfällig. mehr

Fusioniert Linde mit Praxair?

16.08.2016 Einem Insider zufolge verhandelt Linde derzeit über eine Fusion mit seinem US-Konkurrenten Praxair zum dann größten Gasekonzern der Welt. Der Nachrichtenagentur Reuters zufolge seien die Gespräche aber „nicht übermäßig verbindlich.“ mehr

Loader-Icon