Markt

Linde zufrieden mit erstem Quartal

18.05.2009

Anzeige

Im ersten Quartal 2009 ging der Umsatz von Linde um 7,6 Prozent auf 2,695 Mrd. Euro zurück, das operative Ergebnis um 10,6 Prozent auf 538 Mio. Euro. Der Konzern sieht seine Entwicklung vor dem Hintergrund der wirtschaftlich schwierigen Lage als stabil.

Der Konzern hat im ersten Quartal begonnen, Aufwendungen in Höhe von 20 Mio. Euro zur Restrukturierung des Konzerns einzusetzen. Außerdem sollen weitere 50 Mio. Euro investiert werden, um seine Bruttokosten im den kommenden vier Jahren um 650 bis 800 Mio. Euro zu senken. Für den weiteren Verlauf des Jahres 2009 erwartet der Technologiekonzern eine unverändert schwierige wirtschaftliche Lage mit keinem absehbaren Anstieg der Nachfrage.

Loader-Icon