Markt

Lödige erhält Rekord-Auftrag aus China

05.08.2016 Das Unternehmen Gebr. Lödige Maschinenbau kann den größten Auftrag der Firmengeschichte verbuchen: Ein chinesisches Unternehmen aus dem Bereich der Feinchemie hat vier Mischreaktoren vom Typ DVT beim Paderborner Maschinenbauer geordert.

Anzeige
Lödige erhält Rekord-Auftrag aus China

Die vier Mischreaktoren sind der größte Auftrag der Firmengeschichte. (Bild: Lödige)

Die maßgefertigten Geräte mit einem Gesamtwert im oberen einstelligen Millionenbereich sollen in der zweiten Jahreshälfte 2017 auf die Reise nach China gehen. Der Kunde investiert in die Maschinen, um zum einen seine Herstellungskapazitäten sowie die Produktqualität zu steigern. Zum anderen kann das Unternehmen so die Auflagen der chinesischen Umweltbehörden erfüllen. Die Entscheidung für die Auftragsvergabe an Lödige fiel vor allem aufgrund der verfahrens- und apparatetechnischen Erfahrung des Maschinenbauers. Zudem sind die Mischerexperten in der Lage, die Maschinen entsprechend der chinesischen Druckbehälterrichtlinien zu fertigen.

Die vier Mischreaktoren mit einem Volumen von jeweils mehr als 20 m³ stellt das Unternehmen, wie alle seine Maschinen, speziell für den Kunden her. Der Auftrag unterstreiche die Bedeutung des asiatischen Marktes für das Paderborner Unternehmen. Für das laufende Jahr erwartet Lödige mehr als ein Viertel der Auftragseingänge aus dieser Region.

Loader-Icon