Extern Sieben und trocknen

Lohnsiebung/Lohntrocknung

06.05.2003 Modernste Anlagen stehen für die chargenweise Fraktionierung und Trocknung von Pulvern, Granulaten und Schüttgütern bereit.

Anzeige

Modernste Anlagen stehen für die chargenweise Fraktionierung und Trocknung von Pulvern, Granulaten und Schüttgütern bereit. Es werden sowohl die einzelne Verfahren als auch kombinierte Prozesse angeboten. Zu den Spezialitäten beim Sieben von beispielsweise Chemikalien, Kunststoffen, Mineralien oder Pulverlacken zählt die Feinstsiebung bis 40 µm sowie die Fraktionierung grober Schüttgüter mit einer Partikelgröße bis 10 mm. In vielen Fällen ist eine Veredelung des Produkts möglich. Die Lohntrocknung wird vor allem für Feinchemikalien, Pigmente und keramische Produkte genutzt. Es stehen Siebkapazitäten von 5 kg/h bis 10 t/h bereit.
Achema 2003, Halle 6.0 F18

Loader-Icon