Luftstrom unter Kontrolle

Lüftungsaufsätze für Sicherheitsschränke

11.08.2004 Diese Gerätelinie für Gefahrstoffschränke umfasst derzeit drei Lüftungsaufsätze mit und ohne Abluftüberwachung nach Atex.

Anzeige

Diese Gerätelinie für Gefahrstoffschränke umfasst derzeit drei Lüftungsaufsätze mit und ohne Abluftüberwachung nach Atex. Das Modell 2.00.315 ist eine komplette Abluftüberwachungseinheit inklusive Ventilator, die vormontiert geliefert und direkt auf den Gefahrstoffschrank aufgesetzt wird. Ein Sensor kontrolliert den Luftstrom und meldet optisch und akustisch die Unterschreitung des Sollwertes. Bei Stromausfall puffert ein integrierter Akku die Elektronik für mindestens zwei Stunden. Weitere Einheiten sind das System 2.00.355 (mit Abluftüberwachung, ohne Ventilator) und die Entlüftungsaufsätze 2.00.335/336 (mit Ventilator, ohne Abluftüberwachungsfunktion, das Modell 2.00.336 mit niedrigerem Geräuschpegel).

Loader-Icon