In effizienter Zweileiter-Technik

Magnetisch–induktives Durchflussmessgerät Promag P/H 200 in Zweileiter-Technik

11.01.2013 Bei der Entwicklung des Durchflussmessgeräts Promag P/H 200 ist es gelungen, die magnetisch-induktive Durchflussmessung in Zweileiter-Technik umzusetzen und dies mit gleichzeitiger Absicherung der gewünschten Leistungsfähigkeit. Dabei stand die Messgenauigkeit von 0,5 % v. M. genauso im Fokus wie die Messwertstabilität.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Kostrengünstige Installation
  • Eigensicherheit
  • Breitbandig einsetzbar

Magnetisch–induktives Durchflussmessgerät Promag P/H 200 in  Zweileiter-Technik

Zweileiter-Gerät für magnetisch-induktive Durchflussmessung (Bild: Endress+Hauser)

In der chemischen Industrie ist seit vielen Jahren die Zweileiter-Technik die bevorzugte Art der Messgeräteinstrumentierung. Kostengünstige Installation und maximale Sicherheit durch Eigensicherheit sind dabei die nutzbringenden Argumente. Bislang standen aber noch nicht alle Messtechnologien in Zweileiter-Technik zur Verfügung. Gerade im Bereich der Durchflussmessung wurde in der Vergangenheit der Wunsch nach magnetisch-induktiven Durchflussmessgeräten in Zweileiter-Technik immer lauter. Die Forderung lautet: breitbandig einsetzbar, ohne Einbußen bei der Messwertstabilität und Genauigkeit.

Powtech 2013 Halle 6 – 311

Zur Homepage des Herstellers

MID-Durchflussmesser in Zweileiter-Technik 1301ct917, 1304ct809

Loader-Icon