Für coole Aufgaben

Magnetventile und Filterregler für Tieftemperaturen

03.08.2016 Heute erschließen Unternehmen zunehmend auch schwer zugängliche Ölvorkommen. Dadurch steigt die Nachfrage nach Geräten, die auch bei extrem niedrigen Temperaturen funktionieren. Asco-Produkte für die Vorsteuerung von Stellantrieben sind für Temperaturen bis -60 °C zugelassen.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • bis -60 °C
  • Atex-Zertifizierung
  • rostfreier Stahl

Bild: Asco
Die Geräte sind für Temperaturen bis -40 °C geeignet (Bild: Asco)

Mit den direkt betätigten Magnetventilen und Filterreglern aus rostfreiem Stahl für Tieftemperaturbereiche können die Kunden nun alle für einen Einsatz unter extremen Umgebungsbedingungen benötigten Produkte aus einer Hand beziehen. Erhältlich sind ein robuster Filterregler aus rostfreiem Stahl für Einsätze bei bis zu -60 °C und ein direkt betätigtes Magnetventil, das sich zum Öffnen oder Schließen von Stellantrieben mit Federrückstellung bereits bewährt hat. Für Einsätze bei Temperaturen bis -40 °C eignet sich ein kompaktes magnetischbetriebenes Aluminium-Steuerventil. Hier kann sich der Kunde zwischen einer Konfiguration mit Federrückstellung und einer Konfiguration mit doppeltwirkendem Stellantrieb entscheiden. Zum Produktangebot zählen darüber hinaus FRL’s kombinierte Filter, Regler und Öler aus Aluminium, die laut Hersteller über eine der höchsten Durchflussraten am Markt verfügen. Die Aluminium-FRL’s sind für Temperaturbereiche bis -40 °C geeignet. Die Produkte, die für die Prozesstechnik entwickelt wurden, verfügen über die wichtigsten, weltweit gängigen Zertifizierungen. Unter anderem sind sie nach Atex, SIL, IECEx und TR CU für einen Einsatz in Russland, Kasachstan und Weißrussland zertifiziert.

Loader-Icon