Nichts rein, nichts raus

Marktübersicht Containment-Lösungen

14.04.2017 Bis in den Nanogramm-Bereich hinunter reichen die Gefährdungsklassen der Containment-Pyramide mittlerweile. Solche Extremfälle finden sich zwar aktuell eher im Pharma-Bereich wieder. Trotzdem kommen auch Betreiber aus der Chemie mittlerweile nicht mehr darum herum, sich mit der Umsetzung von Containment beschäftigen zu müssen.

Anzeige

Dabei gibt es leider nicht einfach eine „Containment-Maschine“, sondern vielmehr erreichen Unternehmen die nötige Sicherheit nur, wenn eine umfassende Systembetrachtung ihres Prozesses erfolgt.

Beratung ist der Schlüssel zum Erfolg

Containment ist nämlich vor allem ein Schnittstellen-Thema. Daher ist es gerade für solche Unternehmen hilfreich, die sich erstmalig mit der Trennung von Produkt und Personal beschäftigen, wenn sie einen Lösungsanbieter zur Seite haben, der nicht nur beispielsweise einen Isolator anbietet, sondern auch beratend tätig ist. Unsere Marktübersicht gibt Ihnen daher auf den folgenden vier Seiten einen Überblick, welche Produkte und Services von welchem Unternehmen angeboten werden.

Und da Papier, ist es erst einmal bedruckt, über die Zeit an Aktualität verliert, finden Sie unsere Marktübersicht Containment-Lösungen – stets auf dem neuesten Stand – natürlich auch auf unserem Portal.

Heftausgabe: April 2017

Über den Autor

Philip Bittermann, Redaktion
Loader-Icon