Energiesparende Drucklufterzeugung

Master-Steuerung Turbokompressoren

01.06.2008 Die Master-Steuerung für den Betrieb mehrerer Turbokompressoren in einer regelungstechnischen Kopplung arbeitet im Prinzip wie die übergeordneten Regeleinheiten für Schraubenkompressoren.

Anzeige
Master-Steuerung Turbokompressoren

Master-Steuerung Turbokompressoren

Es ist ledigleich ein höherer individueller Programmier- und Parametrieraufwand erforderlich. In der Praxis lassen sich so rund 10% Energiebedarf einsparen. Auch ür Sonderfälle wie z. B. mehrere Druckluftstationen, die ins gleiche Netz einspeisen, können steuerungstechnische Lösungen gefunden werden. Ein Nachrüsten vorhandener Stationen ist möglich: Selbst unterschiedliche Fabrikate älterer Turboverdichter lassen sich in dieses Steuerungskonzept einbinden. Das Gerät ermittelt den aktuellen Druckluftbedarf und steuert die Turboverdichter so, dass die Druckluft mit dem geringsten Energiebedarf erzeugt wird.

Loader-Icon