Masterflex erweitert Standort Gelsenkirchen

10.02.2016 Der Hersteller für Verbindungs- und Schlauchsysteme Masterflex baut seine Lager- und Produktionskapazitäten am Standort Gelsenkirchen aus. Das Unternehmen hat eine Lagerhalle auf dem Unternehmensgelände in Betrieb genommen und plant weitere Baumaßnahmen in Höhe von rund 7 Mio. Euro.  

Anzeige
Bild für Post 56731

Der Hersteller für Verbindungs- und Schlauchsysteme Masterflex baut seine Lager- und Produktionskapazitäten am Standort Gelsenkirchen aus (Bild: miket / fotolia)

Die Lagerhalle hat eine Fläche von circa 850 m² und wird für die Lagerung fertig produzierter Teile genutzt. Bis Ende 2016 will das Unternehmen die Produktionshalle mittels zweigeschossigen Anbaus um rund 1.200 m² Produktionsfläche und 3.500 m² Lagerfläche vergrößern. Zusätzlich entstehen rund 1.200 m², die das Unternehmen flexibel als Produktions-, Entwicklungs- und / oder Lagerfläche nutzen will. Der Umbau schafft weitere Büroflächen, insbesondere für die Entwicklungs- und Produktionstechnikabteilungen, ein größeres und moderneres Rohmateriallager, weitere Laborräume sowie verbesserte Be- und Entladungszonen auf dem Betriebsgelände, die es ermöglichen, das Gebäude aus Effizienzgründen zu umfahren.

Loader-Icon