Feststoffe in Förderströmen überwachen

Materialflusswächter FlowSWITCH 500M

10.09.2008 Die Materialfluss-Wächter der Serie Flowswitch 500M von Mütec dienen zur Überwachung von Feststoffen in Förderströmen.

Anzeige

Sie erkennen frühzeitig Störungen im Fluss von Pulvern, Stäuben, Pellets und Granulaten und können dadurch Probleme durch Verstopfung, fehlendes Material oder Anlagenausfall zuverlässig verhindern. Das Messverfahren beruht auf dem Doppler-Effekt. Die Empfindlichkeit des Sensors lässt sich stufenlos einstellen und ermöglich so eine variable Einstellung des Schaltpunktes bei unterschiedlichen Durchsatzmengen.Der Bereich beginnt bei wenigen g/h und reicht bis zu vielen t/h. Der Zustand wird über LEDs angezeigt. Für den Prozessanschluss stehen verschiedene Möglichkeiten wie Flansch oder Gewinde zur Wahl. Dadurch ist das Gerät auf Rutschen, Fallstrecken, über Fließbändern, aber auch in Freifallanwendungen oder pneumatischen Prozessen einsetzbar.

Keywords: Strömungswächter, Materialflusswächter, Schüttgut, Feststofftransport

Loader-Icon