Große Flexibilität mit geringem Aufwand

Matrixverteiler

20.11.2006 Der molchbare Matrixverteiler ermöglicht das Verteilen beliebig vieler Rohrleitungszuleitungen auf verschiedene Ziele, wie Mischtanks, Füller oder Verladestationen.

Anzeige

Dabei können verschiedene Nennweiten von DN50 bis DN100 zusammengebaut werden. Auf diese Weise ist große Flexibilität bei geringstem Aufwand gegeben. Der Matrixverteiler hat über eine Ventilreihe – möglich sind bis zu 50 Eingangsventile – nur einen pneumatischen Betätigungszylinder der durch einen Kettenantrieb verfahren wird. Er öffnet das Quetschventil, das durch Federdruck wieder geschlossen wird. Durch die geringe Anzahl der Betätigungszylinder werden die Kosten für die vollautomatische Steuerung der Verteiler nach Angabe des Herstellers auf ein Minimum reduziert.

Loader-Icon