PTC-Option für den Motor-Alleinschutz

MCB 112 für Frequenzumrichter VLT Aqua Drive FC 200

31.01.2011 Beim Frequenzumrichter VLT Aqua Drive FC 200 sind zusätzliche Aufwendungen und weiterer Platzbedarf für die Montage eines externen PTC-Auswertegeräts sowie dessen Spannungsversorgung sind nicht erforderlich.

Anzeige
MCB 112 für Frequenzumrichter VLT Aqua Drive FC 200

Die PTC Thermistor Card MCB112 kann, wie jede andere Option des VLT Aqua Drive auch, vor Ort schnell und kostengünstig per „Plug & Play“ nachgerüstet werden (Bild: Danfoss)

Dies reduziert die Kosten für einen solche Lösung deutlich. Das Modul ist geeignet, einen PTC nach DIN 44081 und DIN 44082 anzuschließen und zu überwachen. Die Überwachung des Fühlerkreises auf Kurzschluss und Leitungsbruch ist ebenfalls integriert. Durch Nutzung der serienmäßig im Frequenzumrichter integrierten Funktion „Sicher abgeschaltetes Moment“ (STO – Safe Torque Off) kann auf eine Netztrennung mittels Schütz verzichtet werden. Dabei wird die Sicherheit innerhalb der Anlage vollständig unterstützt. Das Display des Frequenzumrichters zeigt dem Bediener bei Auslösen des Motorschutzes eine entsprechende Fehlermeldung an. Die Nutzung des STO kann natürlich durch externe Überwachungskomponenten weiterhin genutzt werden. Der Frequenzumrichter gibt durch intelligente Auswertung die richtige Diagnose aus und verkürzt somit Fehlersuche und -behebung.

Loader-Icon