Megafusion Dow Dupont nun offiziell: 3 Mrd. USD Synergien erwartet

11.12.2015 Der „Merger of Equals“ der beiden US-Chemieriesen ist nun auch offiziell: Dow Chemical und Dupont wollen die beiden Unternehmen „so bald wie möglich“ verschmelzen. Den Anteilseignern werden Synergien von 3 Mrd. US-Dollar versprochen. DowDupont soll allerdings nach dem Merger in drei unabhängige, börsennotierte Unternehmen aufgespalten werden.

Anzeige
Bild für Post 55775

Die bisherigen CEOs von Dow (Andrew Liveris) und Dupont (Edward Breen) werden auch das neue Unternehmen führen (Bild: Dow / Dupont)

Aus den Synergien sollen, so die Pressemeldung der Unternehmen, ein zusätzlicher Marktwert in Höhe von 30 Mrd. US-Dollar entstehen. Das Gemeinschaftsunternehmen sei an der Börse rund 130 Mrd. USD wert. Die Fusion soll bis zum zweiten Halbjahr 2016 geschehen. Die Aufspaltung in drei eigenständige Unternehmen soll 18 bis 24 Monate nach dem Merger vollzogen werden: Geplant sind separate Einheiten für

  • Agrarchemikalien,
  • Kunststoffe und
  • ein technologie- und innovationsgetriebenes Spezialchemie-Unternehmen.

„Diese Transaktion ist ein Game-Changer für unsere Branche und spiegelt den Höhepunkt einer Vision, die wir mehr als ein Jahrzehnt lang verfolgt haben, um diese zwei führende Unternehmen in Sachen Innovation und Materialwissenschaften zusammen zu bringen“, sagt Andrew N. Liveris, Dow Chairman und Chief Executive Offizier. Liveris wird dem neuen Unternehmen DowDupont als Executive Chairman vorstehen, Edward D. Breen, derzeit CEO bei Dupont, wird auch im neuen Unternehmen CEO bleiben. Der neue Vorstand soll insgesamt 16 Direktoren umfassen – jeweils die derzeit acht Vorstände der beiden fusionierenden Unternehmen. Der Sitz des Unternehmens wird an zwei Standorten sein: Midland, Michigan und Wilmington, Delaware.

„Dies ist eine außergewöhnliche Gelegenheit, um langfristigen, nachhaltigen Unternehmenswert durch die Kombination von zwei hoch komplementären Unternehmen zu schaffen. Jedes der künftigen drei neuen Unternehmen wird in der Lage sein, Kapital effizienter einsetzen“, sagte Edward D. Breen, Chairman und Chief Executive Officer von DuPont. 
Hier gelangen Sie zur ausführlichen Pressemeldung von Dow.
Die beiden Unternehmen haben eine Microsite zur Fusion online gestellt.
Hier gibt es ein Fact-Sheet zum Mega-Merger.
Die CT-Meldungen zum Merger finden Sie hier
(as)
Loader-Icon