Für seltenes oder kurzzeitiges Fördern gemäß Atex

Membranpumpen mit Zulassung für Atex Gerätekategorie 3

15.04.2013 Vacuubrand hat in sehr aufwendigen und umfangreichen Messreihen gemäß der Atex-Richtlinie 94/9/EG nachgewiesen, dass die meisten seiner Membranpumpen und -Pumpstände einschließlich der kapazitiven Vakuumsensoren, Messgeräte und Magnetventile im inneren, medienberührten Bereich der Atex- Gerätekategorie 3 entsprechen.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • umfangreiche Messreihen
  • Atex-Gerätekategorie 3
  • Temperaturen unterhalb T3

Membranpumpen mit Zulassung für Atex Gerätekategorie 3

Bild: Vacuubrand

Die Geräte sind somit einsetzbar für seltenes oder kurzzeitiges Fördern gemäß Atex von explosionsfähigen Gemischen. Im Normalbetrieb treten keine Zündquellen im inneren, medienberührten Bereich auf. Bei Ansaugtemperaturen bis 40 °C bleiben die maximalen Oberflächen- und Gastemperaturen im inneren, medienberührten Bereich unterhalb des durch Atex spezifizierten Grenzwertes der Temperaturklasse T3. Für Umgebungen mit Ex-Gemischen und gelegentliches Fördern von Ex-Gemischen werden weiterhin die speziellen Pumpen mit Atex-Zulassung nach Gerätekategorie 2 (Innenbereich und Umgebung der Pumpe, z.B. für Zone 1) empfohlen.

Hier finden Sie die Beschreibung auf der Website des Anbieters.

Membranpumpen mit Zulassung für Atex Gerätekategorie 3 1305ct904

Loader-Icon