Markt

Messer Griesheim verkauft Home Care-Geschäft

16.08.2001

Anzeige

Mit Wirkung vom 15.08.2001 hat die Messer Griesheim GmbH ihre Home Care-Organisation zur Versorgung von Patienten zu Hause mit Atemsauerstoff und Medizintechnik an die Air Products GmbH verkauft. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.


Air Products, Hattingen, übernimmt damit von Messer einen Fachbereich mit rund 85 qualifizierten Mitarbeitern, die über 30000 Patienten zu Hause versorgen und therapeutisch betreuen. Der Kauf ermöglicht Air Products Medical eine marktweite Abdeckung in Deutschland.


Home Care sein ein Bereich mit Wachstumschancen, so Karel Schröder, Vice President, Südeuropa und Air Products Medical. In Deutschland will Air Products Medical mit dem Kauf seine Präsenz verstärken. Gleichzeitig beschließt Air Products damit die Serie von Akquisitionen zur Ausweitung des Home Care-Geschäfts in Europa. Der Erwerb vervollständigt auch das gesamte medizinische Angebot in Deutschland, wozu die Lieferung von Gasen und Geräten an Krankenhäuser gehört sowie der KeepCool-Service zur Lieferung von Helium für die Kernspintomographie.


Für Messer ist die Veräußerung ein weiterer wichtiger Schritt im Rahmen des weltweiten Desinvestitionsprogramms mit dem Ziel der Fokussierung auf Kernmärkte. Nach Veräußerung der Home Care Aktivitäten wird sich Messer Medical in Zukunft ganz auf die Versorgung mit medizinischen Gasen von Krankenhäusern, niedergelassenen Ärzten und Rettungsdiensten konzentrieren, erläutert Geschäftsführer Peter Stocks, zuständig für das Deutschland- und UK- Geschäft.

Loader-Icon