Markt

Messer-Schiff auf Konsolidierungskurs

12.10.2001

Anzeige

Im Einzelnen trennt sich Messer von seinem Geschäft in Argentinien, Brasilien, Trinidad und Tobago, in Ägypten und Südafrika sowie in Korea. Der durch diese Aktivitäten erzielte Umsatz betrug im Jahr 2000 rund 100 Mio. €. In einigen dieser Länder wird Air Liquide die Zustimmung der Wettbewerbsbehörden beantragen.


Für Messer ist die Transaktion ein entscheidender Schritt im Rahmen der Konzentration des Geschäfts auf Europa und Nordamerika sowie des Verkaufs aller Randaktivitäten. Das Programm ist Teil eines ganzen Bündels von Restrukturierungsmaßnahmen, die der Konsolidierung des Unternehmens und der Stärkung seiner Wettbewerbsfähigkeit dienen.

Loader-Icon