Für schwierige Fälle

Messzelle Sealed Cell

01.10.2002 Messungen an flüchtigen und wasserhaltigen Proben lassen sich mit der Messzelle Sealed Cell unter festgelegten Bedingungen vornehmen.

Anzeige

Messungen an flüchtigen und wasserhaltigen Proben lassen sich mit der Messzelle Sealed Cell unter festgelegten Bedingungen vornehmen. Das Messsystem besteht aus einem koaxialen Zylinder, der besonders für viskose und viskoelastische Materialien geeignet ist. Sollen hochviskose Proben geprüft werden, kann die Sealed Cell mit einem Platten-Platten-System ausgestattet werden. Es lassen sich Prozesse simulieren, bei denen die Produkte hohen Drücken und/oder hohen Temperaturen ausgesetzt werden. Das patentierte Messsystem ist sowohl für Rotations- als auch für Oszillationsmessungen geeignet. Es kann im Temperaturbereich von -5 bis 350 °C bei Drücken von 0 bis 3 bar oberhalb des Atmosphärendrucks geprüft werden.

Loader-Icon