Mexiko versteigert Öl- und Gasfelder

17.12.2015 Die mexikanische Regierung hat im Zuge der Öffnung des Energiesektors 25 Öl- und Gasfelder versteigert. Davon erhofft sich das Land zum einen Geld, aber auch modernes Förder-know-how.

Anzeige
Mexiko versteigert Öl- und Gasfelder

Mit dem Verkauf will der mexikanische Staat die Kassen füllen, aber auch moderne Technik ins Land holen (Bild: Flavijus Piliponis – Fotolia)

Neben einheimischen Bietern erhielten Unternehmen aus den USA, Kanada sowie den Niederlanden den Zuschlag. Verortet sind die versteigerten Felder in den Bundesstaaten Nuevo León, Tamaulipas, Veracruz und Tabasco im Osten und Chiapas im Süden des Landes.

Hier finden Sie die Meldung auf handelsblatt.com.

Loader-Icon