Kommunikativ auswerten

Micro Motion

14.10.2008 Die integral befestigte Micro Motion Auswerteelektronik 2400S ist ab sofort - zusätzlich zu den tarditionellen Schnittstellen 4...20 mA und HART - mit einem DeviceNet oder Profibus DP Kommunikations-Protokoll erhältlich.

Anzeige

Die Kommunikationsmöglichkeiten eignen sich für OEMs, die weltweit agieren und unterschiedliche Kommunikationsprotokolle einsetzen müssen. Die digitale Kommunikation mit der SPS bedeutet, dass über nur zwei Leitungen neben den primären Messwerten auch die sekundären und tertiären Prozessdaten sowie die Instrumenten- und Prozess-Diagnoseinformationen übertragen werden können. Das Gerät besitzt eine Anzeige (Option), auf der Prozess- und Diagnosedaten abgelesen werden können. Die integrierte Systemverifizierung, mit einer Überprüfung des Messsystem ist inerhalb von vier Minuten möglich. Das Gehäuse ist optional aus 316L Edelstahl rostfrei statt mit Standard-Gehäuse aus Aluminium mit Polyurethan-Beschichtung erhältlich. Ausgelegt in Schutzart IP66 und IP67 ist das Edelstahl-Gehäuse für Zone 2 zugelassen und enthält die neueste Generation der digitalen MVD Technologie für verbesserte Genauigkeit und Stabilität.

KEYWORDS: AUSWERTEELEKTRONIK, DURCHFLUSS, CORIOLIS

Loader-Icon