Markt

Mitarbeiterschulung hat das größte Potenzial zur Prozessoptimierung

19.08.2008

Anzeige

Die beiden Ansätze rangieren deutlich vor technischen Maßnahmen wie „Automatisierung“ oder „IT-Tools zur Prozessoptimierung“. Letztere bildet im abgefragten Feld von elf verschiedenen Maßnahmen sogar das Schlusslicht. 65 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass Aspekte der Prozessoptimierung zukünftig stärker in Anlagen-Planungsprozesse Einzug halten müssen. In der aktuellen Studie wurde außerdem ermittelt, welche Konzepte zur Prozessoptimierung in den Unternehmen angewendet werden. Die zum Teil überraschenden Ergebnisse werden auf dem Symposium „Die Zukunft des Anlagenbaus: Chemie, Pharma“ am 1. und 2. Oktober in Nürnberg vorgestellt.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.chemietechnik.de/symposium

Loader-Icon