Wasseraufbereitungssysteme einfach automatisieren

Multifunktionales Steuerungssystem mxCONTROL 8620

27.09.2010 Beim Aufbau von Wasseraufbereitungsanlagen sind mehr denn je moderne und kostengünstige Steuerungs- und Überwachungssysteme gefragt. Der neueste Trend ist der Einbau von Multiparameter-Transmittern, die als einfache Signalumsetzer funktionieren und analoge Daten an die Anlagensteuerung senden. Das multifunktionale Steuerungssystem mxcontrol 8620 von Bürkert automatisiert die Kontrolle der Prozessvariablen von Wasseraufbereitungssystemen. Damit kann das System die Kosten für Kontroll- und Messinstrumente um nahezu die Hälfte reduzieren.

Anzeige
Multifunktionales Steuerungssystem mxCONTROL 8620

Das Steuerungssystem kann für Wasser- und Abwasseranlagen nahezu universell eingesetzt werden (Bild: Bürkert)

Das Steuerungssystem integriert Steuerungs- und Kontrollfunktionen sowie die Daten- und Ereigniserfassung in einer kompakten und leicht konfigurierbaren Steuerung mit Display. Es erlaubt die Parametrisierung einer Vielzahl von Kontrollvarianten über einen SD-Card-Steckplatz sowie über einen USB- oder Ethernetanschluss und eignet sich damit besonders für den Einsatz in Kühltürmen, Umkehrosmoseanwendungen und Kesselsystemen. Das bedienerfreundliche Steuerungssystem ist prozesssicher und kann ohne großen Aufwand exakt an unterschiedliche Prozessanforderungen und Anwendungen angepasst werden.

Die vielseitige, leicht zu konfigurierende Steuereinheit bildet Daten wie Durchfluss, Druck, pH/ORP, Leitfähigkeit, O2, Cl2, Wasserstand und Temperatur ab und zeichnet diese auf und leitet sie weiter. Dabei akzeptiert das Steuergerät den analogen Daten-Input sowohl der analytischen als auch der Leitfähigkeitssensoren und bietet High-Level-Berechnungen  zur Optimierung des Abwasseraufbereitungsprozesses. Das Steuerungssystem kann jeweils bis zu vier analoge, acht digitale Inputs, zwei Temperatureingänge, fünf Ausgaberelais und zwei Transistorenausgänge sowie optional zwei analoge Outputs – also insgesamt 23 I/O – zeitgleich bearbeiten.

Loader-Icon