Multifunktionales System

Mahlprozess-Konzept Fredrive-Produktion

27.03.2017 Das Mahlprozess-Konzept Fredrive-Produktion von Frewitt vereint 5 Mahlköpfe und 3 verschiedene Mahlverfahren in einem einzigen System.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • 5 Mahlköpfe, 3 Mahlverfahren
  • Feinheiten von 30 bis 250 µm
  • modularer Aufbau

Bild: Frewitt

Das Fredrive-Konzept umfasst 5 Mahlköpfe und 3 verschiedene Mahlverfahren in einem modular aufgebauten System. (Bild: Frewitt)

Das modular aufgebaute System ist multifunktional: Die konische Siebmühle Coniwitt lässt sich in der Desagglomerierung und Kalibrierung von Granulaten bis auf Feinheiten von 150 µm einsetzen. Die zylindrische Siebmühle Turbowitt ist mit ihrer rotierenden Siebtrommel geeignet für das Homogenisieren und die Kontrollsiebung bis 150 µm. Die Hammermühle Hammerwitt leistet Feinmahlung und Pulverisierung von harten, kristallinen und faserigen Produkten bis auf Feinheiten von 30 µm. Mit der Oscillowitt kommt ein weiteres Mahlverfahren hinzu, das Oszillieren, welches speziell für wärmeempfindliche und anspruchsvolle Produkte bis zu einer Feinheit bis 250 µm geeignet ist. Der Delumpwitt schließlich kann zeitverfestigte, brockige oder selbst gefrorene Schüttgüter in einem einzigen Schritt von 60 cm Blöcken zu rieselfähigem Pulver zerkleinern. 1710ct951

Schüttgut Halle 4  – B23-4

Loader-Icon