Markt

Nach dem geplatzten Praxair-Deal: Linde-CEO Büchele wirft das Handtuch

14.09.2016 Die gescheiterte Fusion von Linde und Praxair hat ein personelles Nachspiel: Dr. Wolfgang Büchele, Vorstandsvorsitzender von Linde, will seinen im April 2017 ablaufenden Vertrag nicht verlängern. Der Suchprozess für einen Nachfolger läuft bereits.

Anzeige
linde_wolfgang-buechele-wird-neuer-vorstandsvorsitzender

Nach der geplatzten Fusion mit Praxair will der bisherige Linde-CEO Dr. Wolfgang Büchele seinen Vertrag nicht verlängern. (Bild: Linde)

Der Posten des CEO ist dabei nicht die einzig vakante Stelle im Konzern: Bereits am 13. September wurde der Finanzvorstand Georg Denoke von seinen Aufgaben entbunden, dessen Posten Dr. Sven Schneider, bisher Leiter Group Treasury, nun kommissarisch übernimmt.

„Meine Entscheidungen an der Spitze unseres Unternehmens treffe ich stets nach dem Credo, Linde auf Dauer als erfolgreiches, wettbewerbsfähiges und starkes Weltunternehmen weiterzuentwickeln. Da ich mich in meinem Berufsleben stets daran gemessen habe, die von mir gesetzten Ansprüche auch zu erfüllen, war ich persönlich sehr enttäuscht, dass ich mein Ziel, die Nummer 1 im globalen Industriegasebereich zu bilden, nicht erreichen konnte. Ich habe mir die Entscheidung nicht leicht gemacht, “ erklärt Büchele seinen Abgang.

Die Praxair-Fusion war am Widerstand der Kapitalvertreter des Lindeaufsichtsrats gescheitert.

 

Bildergalerie: Die größten Übernahmen und Fusionen

Hier finden Sie mehr Berichte zum Thema:

Der Linde-Aufsichtsrat hat den Fusions-Plänen die rote Karte gezeigt. (Bild: Andreas Haertle – Fotolia)

Aus für Praxair-Fusion: Linde-Aufsichtsrat stellt sich quer

12.09.2016 Der Aufsichtsrat von Linde hat sich gegen die Fusions-Pläne mit Praxair gestellt. Die vorläufigen Gespräche zwischen den beiden Unternehmen sind damit hinfällig. mehr

Mit der Fusion würde Linde wieder zum weltgrößten Gasekonzern aufsteigen. (Bild: Linde)

Fusioniert Linde mit Praxair?

16.08.2016 Einem Insider zufolge verhandelt Linde derzeit über eine Fusion mit seinem US-Konkurrenten Praxair zum dann größten Gasekonzern der Welt. Der Nachrichtenagentur Reuters zufolge seien die Gespräche aber „nicht übermäßig verbindlich.“ mehr

An der Spitze ist es einsam: BASF aus Ludwigshafen liegt mit einem Jahresumsatz von 70,4 Mrd. Euro mit Abstand auf Platz 1 - nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit. (Bild: BASF) Bildergalerie

Die Top 10 der deutschen chemischen Industrie

12.08.2016 Der Branchenverband VCI hat die umsatzstärksten deutschen Chemieunternehmen aufgelistet. Wir zeigen Ihnen die Top 10 in Bildern. mehr

Für das zweite Quartal 2016 verbucht das Unternehmen wie erwartet einen leichten Umsatz-Rückgang. (Bild: Linde)

Umsatz bei Linde leicht gesunken

28.07.2016 Der Technologiekonzern The Linde Group hat in den ersten sechs Monaten des Jahres 2016 in einem herausfordernden Marktumfeld ein Ergebnis im Rahmen der Erwartungen erzielt: Der Konzernumsatz erreichte 8,56 Mrd. Euro und ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5,3 % gesunken (9,04 Mrd. Euro). mehr

 

Loader-Icon