Ölpreis

Nach Opec-Treffen: Keine Produktionskürzung in Sicht

31.10.2016 Das Treffen des Ölkartells Opec sowie anderer Förderländer, darunter Russland, ist am Samstag ergebnislos geendet. Auf eine Produktionskürzung konnten sich die Produzenten nicht einigen.

Anzeige
Mai 2014

Auch nach dem jüngsten Treffen der Ölförderländer dreht der Ölpreis noch nicht ins Plus. Bild: © Spectral-Design – Fotolia.com

Die Opec rechnet auch für das kommende Jahr mit niedrigen Ölpreisen. Künftig will sich die Opec regelmäßig mit anderen Förderländern, darunter Brasilien, Russland und Mexiko treffen, um Absprachen zur Ölförderung zu treffen. Die nächste Zusammenkunft ist für den 25. und 26. November geplant. Am 30. November wollen die Ölminister der Opec-Staaten entscheiden, ob die Produktion auf 33 Mio. Barrel eingefroren werden soll.

 

Weitere Meldungen zum Thema finden Sie hier:

Nach Russland erteilt mit dem Irak nun die zweite Ölmacht einem Förderlimit die Absage. (Bild: vladislav susoy – Fotolia)

Ölpreis: Auch Irak erteilt Förderlimit Absage

24.10.2016 Nachdem bereits der russische Ölkonzern Rosneft Unwillen zeigte, sich an dem von der Opec vorgeschlagenen Förderlimit zu beteiligen, hat nun auch der Irak eine Absage erteilt. mehr

Wenn es nach Rosneft-Chef Setschin geht, wird sich sein Unternehmen an keiner Förderdrosselung beteiligen. (Bild: Ded Pixto – Fotolia)

Rosneft: Förderkürzungen? Ohne uns!

11.10.2016 „Warum sollten wir das tun?“ Das war die Reaktion von Igor Setschin, Vorstandsvorsitzender des russischen Ölkonzerns Rosneft, auf die Meldung, Russlands Öl-Industrie sei bereit eine Obergrenze oder gar Drosselung der Förderung einzuführen. mehr

Der Ölpreis und eine gescheiterte Fusion verhageln dem Öldienstleister die Quartalsmeldung. (Bild: Edelweiss – Fotolia) Ölpreis

Opec drosselt Förderung

29.09.2016 Nach langem Ringen haben sich die Opec-Länder Medienberichten zufolge nun doch auf eine Deckelung des Produktionsvolumens geeinigt: Künftig soll die tägliche Erdöl-Förderung von bisher 33,24 auf 32,5 Mio. bbl. sinken. mehr

 

Loader-Icon