Markt

Namur-Empfehlung zum Bestandsschutz für PLT-Schutzeinrichtungen erschienen

17.02.2009

Anzeige

Die Namur-Empfehlung NE 126 „Bestandsschutz für PLT-Schutzeinrichtungen“ ist erschienen und kann ab sofort bei der Geschäftsstelle bezogen werden. Sie gilt für PLT-Schutzeinrichtungen in Anlagen der Prozessindustrie, speziell wenn sie der Störfallverordnung unterliegen, und basiert auf den harmonisierten Normen DIN EN 61508 (VDE 0803), DIN EN 61511 (VDE 0810) und der VDI/VDE-Richtlinie 2180, insbesondere Blatt 5 (Ausgabe 2008). Die Benutzung dieser Empfehlung setzt voraus, dass bei Planung, Errichtung und Betrieb alle einschlägigen Gesetze und Verordnungen eingehalten werden.

In bisher gültigen Regelwerken, wie VDI/VDE-Richtlinie 2180 (Ausgabe 1998), NE 31 und ISA S84 wurden Konzepte formuliert, die sich in der Praxis über Jahre hinweg sehr gut bewährt haben. Erste Erfahrungen mit der Anwendung der im Geltungsbereich genannten neueren Regelwerke zeigen, dass sich daraus vergleichbare Maßnahmenbündel für die PLT -Schutzeinrichtung ergeben.

Keines der oben genannten Papiere enthält Aussagen über den Bestandsschutz. Die vorliegende Empfehlung behandelt dieses Thema grundsätzlich und soll darüber hinaus eine Hilfestellung für Einzelfalldiskussionen in der täglichen Praxis geben.

Loader-Icon