Ölpreis-Verfall: BP will in Deutschland 800 Stellen streichen.

12.01.2016 Die Spirale im Ölmarkt dreht sich weiter abwärts: Der britische Energiekonzern BP plant nun offenbar bis zu 800 Arbeitsplätze der insgesamt 5.000 Arbeitsplätze in Deutschland zu streichen.

Anzeige
Bild für Post 56076

Der Ölpreis-Verfall macht BP zu schaffen (Bild: Berthold Werkmann – fotolia)

Wie die Welt am Sonntag am Wochenende berichtete, seien Management und Betriebsrat derzeit in Verhandlungen, eine konkrete Zahl wurde allerdings nicht bestätigt. BP betreibt mit dem Tochterunternehmen Aral das größte Tankstellennetz in Deutschland und besitzt Raffinerien in Lingen sowie in Gelsenkirchen.

Grund für das Sparprogramm ist der seit Juni 2014 massiv gesunkene Ölpreis.

Mehr CT-Beiträge und Analysen zur Ölpreisentwicklung finden Sie hier.

(as)

Loader-Icon