Ölpreisverfall: Förderer streichen tausende Stellen

16.01.2015 Der massive Verfall des Ölpreises bringt Förderunternehmen ins Schlingern. BP will in der Förderung von Nordseeöl 400 Stellen streichen, weitere sollen folgen. Der Öldienstleister Schlumberger hat gestern bekannt gegeben, weltweit 9.000 Stellen zu streichen.

Anzeige
Ölpreisverfall: Förderer streichen tausende Stellen

Für Ölförderer sind die Aussichten aufgrund des stark gesunkenen Ölpreises düster (Bild: Flavijus Piliponis – Fotolia)

Bei Schlumberger war der Gewinn im vergangenen Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 1,3 Mrd. Dollarauf 300 Mio. US-Dollar eingebrochen. Der Konzern geht davon aus, dass die Investitionen in die Erschließung neuer Ölfelder in den kommenden Jahren sinken werden.

Hier finden Sie weitere CT-Nachrichten und Analysen zur Ölpreisentwicklung.

(as)

Loader-Icon