Oerlikon verkauft Segment Vacuum an Atlas Copco

23.11.2015 Oerlikon gab am 20. November bekannt, dass es eine Vereinbarung zum Verkauf des Leybold Vacuum-Geschäfts an das Unternehmen Atlas Copco unterzeichnet hat. Der Transaktion liegt ein Unternehmenswert für das Segment Vacuum von 525 Mio. CHF zugrunde. Der Abschluss der Transaktion wird zur Mitte des Jahres 2016 erwartet.

Anzeige
Bild für Post 55400

Dr. Brice Koch (Bild: Oerlikon)

 Oerlikon treibt seine strategischen Maßnahmen weiter voran und fokussiert das Portfolio weiter mit dem Ziel, seine Best-in-Class-Geschäftsbereiche weiterzuentwickeln. Die Devestition des Segments Vacuum an Atlas Copco markiert dabei die 13. strategische Transaktion zur Entwicklung des Portfolios seit 2010. Die Transaktion erlaubt es Oerlikon, seine Ressourcen und Managementkapazitäten verstärkt auf Geschäftsaktivitäten von strategischer Bedeutung zu konzentrieren. Dr. Brice Koch, CEO des Oerlikon Konzerns, erklärte: „Dies ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in unserem Bestreben, unser Geschäft auf attraktive Kernwachstumsmärkte in den Bereichen Energie, Mobilität und Urbanisierung zu fokussieren. Wir beabsichtigen den Mittelzufluss für nachhaltig profitables Wachstum in unsere Kernkompetenzen zu investieren.“

Loader-Icon