Modulares Konzept erweitert

One-Drive-for-All-Konzept für VLT AutomationDrive FC300

08.07.2005 Das One-Drive-for-All-Konzept des VLT AutomationDrive FC300 ist jetzt auch für Leistungen bis 1,2 MW verfügbar.

Anzeige

Das One-Drive-for-All-Konzept des VLT AutomationDrive FC300 ist jetzt auch für Leistungen bis 1,2 MW verfügbar. Die gesamte Gerätereihe ist modular aufgebaut und ermöglicht so die individuelle Anpassung an die jeweilige Anwendung. Dank neuer Kühlstrategie für die hohen Leistungen lassen sich 85 % der Leistungsverluste über einen Kühlkanal nach außen abführen. Dabei nutzt das System den internen VLT Gerätelüfter zur Abführung der Wärme. So entfallen zusätzliche Kosten für Lüfter im Schaltschrank.

Loader-Icon