Neue Dimensionen

Optima WF X-Serie

10.02.2009 Die Wägefüller der OPTIMA WF X-Serie ermöglichen das Abfüllen von frei fließenden und granulierten Produkten.

Anzeige
Optima WF X-Serie

Optima WF X-Serie

Die Geräte erreichen eine Leistung von bis zu 320 Behältnissen pro Minute. Der gleichzeitig reduzierte Give-away sorgt dafür, dass sich eine Amortisation, je nach Produktwert, bereits nach kurzer Zeit einstellt. Die Maschine ist in Ausführungen von acht bis 16 Wägeköpfen erhältlich. Wird die Ausstattung mit 16 Wägeköpfen gewählt, ist eine Ausbringung von bis zu 320 Behältnissen pro Minute realisierbar. Das 100% gravimetrische Wägeprinzip sorgt für exakte Wägeergebnisse und schnelle Gewichtsverarbeitung. Über eine vollautomatische Störkompensation werden Einflüsse der Umgebung ausgefiltert. Dabei arbeitet jeder Wägekopf unabhängig und eigenständig für sich. Jeder Portionierkopf regelt seinen eigenen Gewichtsmittelwert. Auch eine Tara-/Bruttoverwägung ist nicht notwendig, da das Gewicht unmittelbar von der sich im Wägekopf befindlichen Wägezelle ermittelt wird. Der Rundläufer verfügt über einen Gewichtsbereich von bis zu 7500 g. Befüllbar sind eine Vielzahl von Behältnisformen und Materialien. Mit einer Nullpunktkorrektur können auftretende Produktablagerungen am Wägesystem ausgeglichen werden, so dass ohne Unterbrechungen weiter befüllt werden kann. Treten zudem Änderungen des Schüttgewichts oder des Fließverhaltens auf, werden diese noch während des Füllvorgangs kompensiert. Eine Formatumstellung lässt sich bei der Serie allein über die Maschinensteuerung durchführen. Manuelle Eingriffe sind nicht notwendig.

Achema Halle 3.0 – B2

KEYWORDS: Abfüllen, Wägen

Loader-Icon