Vielseitige Anwendungsgebiete

Ovalradzähler ORZ-I

26.04.2016 Jessberger hat den Ovalradzähler ORZ-I mit elektronischem Zählwerk konzipiert, um Motoröle (S.A.E. 5-50), Getriebeöle (S.A.E. 80-240), Getriebefluids, Kühlflussigkeiten, Bremsflüssigkeiten und Scheibenwischerflüssigkeiten zu messen.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • minimale Spaltverluste
  • robustes Nylon-Gehäuse
  • modularer Aufbau
   

Ovalradzähler ORZ-I

Konzipiert für Motoröle, Getriebefluids, Bremsflüssigkeiten und mehr: Der Ovalradzähler ORZ-I. (Bild: Jessberger)

Der Zähler ist modular aufgebaut und robust bei geringem Gewicht. Eine Lithium Batterie versorgt einen Mikroprozessor, der im elektronischen Register beinhaltet ist. Je nach Anwendung beträgt deren Lebensdauer 5 Jahre und mehr. Der Zähler ist in Liter, Pints, Quarts oder Gallonen programmierbar und summiert in Liter oder Gallonen. Der Kalibrierfaktor und eine Messeinheit sind werkseitig einprogrammiert. Bei Bedarf kann vor Ort elektronisch nachkalibriert werden. Ein 5-stellliges LCD-Display zeigt die gesamte Abgabemenge. Das Zählwerk ist durch ein robustes, glasfaserverstärktes und schlagfestes Nylon-Gehäuse verschleissfest. Sehr kleine Toleranzen minimieren Spaltverluste und ermöglichen eine gute Messgenauigkeit.

Ifat 2016 Halle A6 – 308

1605ct908

 

Loader-Icon