Mit Sekundärfilterstufe

Patronenfilter Infa-Jetron AJP

28.01.2016 Der Patronenfilter Infa-Jetron AJP von Infastaub mit pneumatischer Abreinigung ist ein Standfilter für die zentrale Entstaubung von Maschinen und Arbeitsplätzen. Er wurde für trockene und wenig anhaftende Stäube konzipiert.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • flexible Anpassung
  • Modulbauweise
  • geringe Grundfläche

Patronenfilter Infa-Jetron  AJP

Patronenfilter mit Sekundärfilterstufe (Bild: Infastaub)

Wahlmöglichkeiten aus verschiedenen Basismodulen dieses Systems erlauben eine flexible Anpassung an die verfahrenstechnischen Vorgaben. Die Basiseinheit benötigt nur etwa 1 m² Grundfläche. Die Filterpatronen werden – um Bauhöhe zu sparen – rohgasseitig gewechselt. Der Zugang zu den Filterpatronen erfolgt durch eine große Tür auf der Frontseite. Eine Ergänzung des Baukastensystem ist eine zweite, nicht abreinigbare Filterstufe, die dem Patronenfilter nachgeschaltet ist. Dieser sogenannte „Polizeifilter“ verhindert einen unerwünschten Staubaustritt im Falle eines Filterdruchbruchs. 1604ct977, 1604ct989

Powtech 2016 Halle 4 – 377

Loader-Icon