Wasseraufbereitung Advanced

Peristaltikpumpe Kronos

09.06.2015 Für seine Peristaltikpumpe Kronos hat der Hersteller Seko erstmals das Drei-Rollen-System gewählt. Dadurch sinkt die mechanische Belastung auf die Schläuche und die Laufzeit der Pumpe steigt.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • arbeitet mit Drei-Rollen-System
  • stufenlos regelbar
  • dosiert gegen Gegendruck

Peristaltikpumpe Kronos

Bei der Peristaltikpumpe Kronos arbeitet Seko erstmals mit einem Drei-Rollen-System (Bild: Seko)

Die Pumpe arbeitet mit einem Schrittmotor. Sie lässt sich stufenlos regeln und kann gegen signifikanten Gegendruck dosieren. Damit eignet sie sich für zahlreiche Wasseraufbereitungs-Anwendungen. 1514ct924, 1506ct724

Achema 2015 Halle 8.0 – J63

 

 

 

Loader-Icon