Peter Stromberger bleibt Vorstand bei Triplan

28.05.2015 Der Ingenieurdienstleister Triplan behält seinen Vorstand: Der Aufsichtsrat hat den zum 30. September 2015 auslaufenden Vertrag von Peter Stromberger vorzeitig um fünf Jahre verlängert.

Anzeige
Peter Stromberger bleibt Vorstand bei Triplan

Peter Stromberger bleibt Vorstand bei Triplan: Der Aufsichtsrat verlängerte seinen Vertrag vorzeitig um fünf Jahre (Bild: Triplan)

Stromberger ist seit 2005 für das Unternehmen tätig und gehört seit April 2011 dem Vorstand an. Damit verantwortet er weiterhin das Ressort Project & Global Engineering und bleibt Vorstandssprecher.

Der Dienstleister Triplan will sich in Zukunft vor allem internationaler aufstellen und seine CCSS-Technologie, ein umweltschonendes Verfahren zur Petrolkoks-Behandlung beim Delayed Coking-Prozess in Raffinerien, global vermarkten.

(su)

Loader-Icon