Markt

Petrobras mit Rekordverlust von 8,5 Mrd. Euro

23.03.2016 Der brasilianische Ölkonzern Petrobras kommt nicht aus den Schlagzeilen. Nach Meldungen über Korruptionsskandale muss das Unternehmen nun für 2015 einen Rekordverlust von 8,5 Mrd. Euro einräumen.

Anzeige

Gründe dafür seien Abschreibungen in Folge des niedrigen Ölpreises sowie die Abwertung der brasilianischen Währung Reais. Dabei hat Petrobras seine Produktion im vergangenen Jahr um 4 % auf 2,79 Millionen Fässer pro Tag gesteigert. Besonders schlecht war das vierte Quartal ausgefallen.

(as)

Loader-Icon